dr.klaus.eschenburg@gmail.com
0761 / 703 86 92

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung Website

www.wirtschaftsmediation-freiburg.de

 

Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Website www.wirtschaftsmediation-freiburg.eu (nachfolgend „Website“) und möchte Ihnen hier einige Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Website geben. Wenn Sie mich wegen einer Mandatierung ansprechen, erhalten Sie gesonderte Datenschutzhinweise (vgl. unten Ziffer 4 Abs. (2)).

  1. Name und Kontaktdaten des datenschutzrechtlich Verantwortlichen

 

Datenschutzrechtlich verantwortlich im Sinne der DSGVO ist:

Rechtsanwalt Dr. Klaus Eschenburg

Kanzlei Glathe & Kollegen –Bürogemeinschaft-

Konradstraße 15 a in 79100 Freiburg

 

Telefon + 49 761 7038692

Telefax  + 49 761 7071331

E-Mail    dr.klaus.eschenburg@gmail.com

(im Folgenden auch kurz „ich“).

 

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten bei dem Besuch der Website

              und Nutzung des Kontaktformulars

Wenn Sie meine Website besuchen, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server meiner Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2)            Die auf diese Weise erhobenen Daten sind technisch erforderlich, um die Website

anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage

hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO (Wahrung berechtigter Interessen, sofern

Interessen der betroffenen Person nicht überwiegen).

(3)            Die IP-Adressen der Nutzer werden nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder

anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können; anonymisierte Daten ermöglichen daher keinen Personenbezug mehr.

(4)            Bei Nutzung meines Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art biete ich Ihnen die Möglichkeit, mit mir über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mailadresse erforderlich, damit ich weiß, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können, Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme zu mir erfolgt nach Art 6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von mir erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

  1. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Ich gebe Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit a DSGVO ausdrückliche Einwilligung erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 S.1 lit f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegend schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art 6 Abs.1 Satz 1 lit c DSGVO eine gesetzliche >Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art.6 Abs.1 S.1 lit b DSGVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist.
  1. Cookies, Analyse-Tools, Social Media Plug-ins und Profiling

Ich selbst setze keine Cookies oder Analyse-Tools ein, um die Nutzung meiner Website auszuwerten. Auch nutze ich weder Social Media Plug-ins noch Methoden automatisierter Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO oder Profiling.

Da nicht auszuschließen ist, dass der Betreiber der von Ihnen benutzte Homepage Cookies ( das sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät( Laptop, Tablet , etc) gespeichert werden, wenn Sie meine Seite besuchen) einsetzt, weise ich darauf hin, dass die meisten Browser Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen meiner Website nutzen können.

  1. Ihre Rechte als betroffene Person

Unter den gesetzlichen Voraussetzungen stehen Ihnen, soweit einschlägig, die

folgenden Rechte zu:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber mir zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß § 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen:
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und ich die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder meines Kanzleisitzes wenden.
  1. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 2 1 S. lit. f. DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an dr.klaus.eschenburg@gmail.com.

  1. Datensicherheit

Ich verwende innerhalb des Websitebesuches das verbreitete SSL-Verfahren ( Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite meines Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Ich bediene mich im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Meine Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Dr. Klaus Eschenburg

Rechtsanwalt und Wirtschaftsmediator

(Stand Mai 2018)